Tag archive

Der Wind von Irgendwo

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 15: Der Wind von Irgendwo komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-15-lesen. www.oliverkoch.net

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 14 lesen Die Corrin-Höhle kam immer näher. Die Gruppe der Zwölf bewegte sich auf das zu, was ihr Leben seit Generationen bestimmt hatte, und sie waren sich der Tragweite dessen bewusst, was sie taten.Die Corrin-Höhle! Inbegriff einer Angst, die sich nie hatten erklären…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 14: Der Mut der Verzweiflung komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-13-lesen. www.oliverkoch.net

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 13 lesen Der nasse Boden unter ihren Füßen gab schmatzende Geräusche von sich, als Jessica neben Tirata Richtung Berge ging. »Wo gehen wir denn hin?«, hatte Jessica wissen wollen, als Tirata ihr morgens eröffnet hatte, dass sie heute etwas Außergewöhnliches sehen sollte.…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 13: Der Frauenbaum komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-13-lesen. www.oliverkoch.net

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 12 lesen Als Mark erwachte, war es bereits früher Tag, und blinzelnd öffnete er die Augen. Die Sonne verbarg sich hinter einer hellgrauen Wolkendecke. Er bemerkte, dass Tsam nicht mehr im Bett lag und wunderte sich, weswegen sein Freund ihn hatte schlafen…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 12: Gewitternacht komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-12-lesen. www.oliverkoch.net

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 11 lesen Es war, als wollte die Nacht die letzte werden, die sie alle erlebten, so stark war das Unwetter mit Blitz und Donner. Es war, als wollte der Wind von Irgendwo die Welt aus den Angeln heben und sie ins Unbekannte…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 11: Die Geißel der Angst komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-11-lesen. www.oliverkoch.net

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 10 lesen Der nächste Morgen begann mit ungewohnter Nervosität.Männer und Frauen strichen wie abgefallene Blätter durch das Dorf und änderten immerzu ihre Richtung. Mark spürte, dass etwas vorgefallen sein musste – und das allein schon war etwas Bedeutsames, denn in diesem Dorf…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 10: Beginn einer Odyssee komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-10-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 9 lesen Wind strich über die Landschaft und brachte ersehnte Abkühlung. Er strich über die Landschaft wie schon seit Jahrtausenden zuvor, als die Berge noch schroffer gewesen waren. Der Wind formte die Landschaft, und er war wie ein schwer arbeitender Mann, der die Berge…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 9: Am Feuer komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-9-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 8 lesen Der Abend brach mit einem blutroten Sonnenuntergang an. Die untergehende Sonne ließ die Zwischenwesen aus den Schatten erschienen, die immer größer wurden, je tiefer die Sonne sank. Sie zündeten ein Feuer an und es war in der hereinbrechenden Nacht wie eine…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 8: Jessica bei der Wahrsagerin komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-8-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 7 lesen Die Rufe ihrer Mutter ignorierend, steuerte Jessica auf Tiratas Haus zu, das sich vom Dorf begrenzte. Dieser ruhige Stein inmitten von Bäumen und Büschen, um den nichts anderes brandete als ein zur Zeit stiller grüner Ozean aus wildem Gras, Feldblumen…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 7: Ein neuer Tag komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-7-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 6  lesen Als das Licht die Landschaft beleuchtete, schien sie es in anderem Licht tun zu wollen. Die Schatten warten merkwürdig lang, und das Zwitschern der Vögel erinnerte mehr an das höhnische Lachen etwas Fremdem, das sich über das Dorf und sein…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 6: Der Himmel weint komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-6-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 5 lesen Mit dem Abend kam der Wind, der die Hitze wegfegte, und vom Himmel begannen die Sterne zu leuchten. Die Akteure und Komparsen traten auf. Sie kamen aus ihren Häusern – nicht alle gleichzeitig; aus Jasefs Haus kam Jasef selbst, schritt…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 5: Die Last der Schuld komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-5-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch  Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 4 lesen Das Feldfrucht-Fest ging spät zu Ende, sehr spät, jedoch nach der Meinung mancher Feiernden zu früh. Es war schon lange neuer Tag, als die Letzten die rauchenden Feuerreste verließen und in ihre Häuser zurückgingen, um dort ihren Rausch auszuschlafen, und…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 4 Maraim und die Frösche komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-4-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 2 lesenErst Kapitel 3 lesen Mit der hereinbrechenden Dunkelheit wuchs die Begeisterung der Menschen. Das Fest war nahe, und in der Luft lag der unverkennbare Duft eines vergehenden Tages. Die Sonne stand noch immer heiß im unteren Viertel des Himmels, und man…

weiterlesen

Warum ich als Selfpublisher meinen Roman im Blog veröffentlichen werde

Warum-ich-als-selfpublisher-meinen-roman-im-nlog-veröffentlichen-werde-oliver-koch

Als Selfpublisher einen eigenen Roman komplett einfach so im Blog veröffentlichen, hältst du das für eine gute Idee? Das war nur eine der Reaktionen auf meinen Plan, den ich inzwischen auch schon begonnen habe, in die Tat umzusetzen. Meine Antwort darauf ist simpel: Ja, ich halte das für eine gute Idee. Warum? Auch diese Antwort…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 3: Bei Tirata komplett lesen

Der-Wind-Von-Irgendwo-Oliver-Koch-Kapitel-3-lesen

Mystery-Roman von Oliver Koch Der Wind von Irgendwo von Anfang an lesenErst Kapitel 2 lesen Jessica war gespannt auf das, was kommen sollte.Nicht, dass es das große Ereignis war, das immer näher rückte. Das Feldfrucht-Fest war ein Fest zu Ehren dessen, das den Menschen des Dorfes die Dinge gab, die sie benötigten. Das waren Lebensmittel,…

weiterlesen

Der Wind von Irgendwo – Kapitel 2: Der Streich komplett lesen

Der Wind von Irgendwo von Oliver Koch Kapitel 1 - www.oliverkoch.net

Mystery-Roman von Oliver Koch Erst Kapitel 1 lesen Der Tag erblühte mit jeder Minute und gelangte zur Reife. Die Sonne stieg weiter auf, es wurde heller, und die Natur wiegte sich in Sonne und Wind. Im Dorf wurde eifrig gearbeitet. Man ging in Keller oder Scheunen, um alte Girlanden aus Truhen zu kramen, man machte sich…

weiterlesen

Die Inhaltsangabe von „Der Wind von Irgendwo“– Darum geht’s:

Der Wind von Irgendwo - Mystery-Roman - Inhalt - Kapitelübersicht - Oliver Koch - Sascha Scott - oliverkoch.net
Der Wind von Irgendwo - Mystery-Roman - Inhalt - Kapitelübersicht - Oliver Koch - Sascha Scott - oliverkoch.net

Mein Roman „Der Wind von Irgendwo“ entführt uns in das einfache Leben der Menschen in einem Dorf ohne Namen. Umgeben von Wiesen, Weiden und Feldern ist es für die Bewohner der einzige Ort, an dem Menschen leben.  Alles Unheil beginnt damit, dass die besten Freunde Mark und Tsam beschließen, Tsams verhasstem Bruder Maraim während des…

weiterlesen

Ich veröffentliche meinen Mystery-Roman „Der Wind von Irgendwo“ komplett im Blog

Oliver Koch: Der Wind von Irgendwo wird direkt im Blog veröffentlicht - www-oliverkoch.net

Eine lange Reise geht zu Ende: Ab kommendem Sonntag, 21. März 2021, starte ich die Veröffentlichung meines kompletten Mystery-Romans »Der Wind von Irgendwo« hier im Blog – pro Woche je ein Kapitel, 15 Kapitel insgesamt.  Damit entscheide ich mich bewusst gegen die lange geplante Veröffentlichung als eBook, für die ich bereits ein Cover habe erstellen…

weiterlesen

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
gehe zu nach oben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen