10 Bücher, die mich beeinflusst haben

Von Autor Matthias Falke wurde ich auf Facebook zur Buchchallenge eingeladen – hier sollte man die 10 Bücher angeben, die einem am wichtigsten sind, bzw. die einen maßgeblich beeinflusst haben.

Dieser Einladung bin ich gerne gefolgt. Bei der Überlegung stellte ich indes fest: Die wichtigsten Bücher sind nicht automatisch meine beliebtesten. Manche Titel haben mich nachhaltig beeindruckt, mein Denken beeinflusst, mich in meinem Wesen berührt oder gar meine Sicht und Einstellung auf das Leben verändert – was jedoch nicht heißt, dass ich all diese Bücher seitdem mehrfach verschlungen habe.
Hier meine Top 10 der Bücher, die mich am meisten beeinflussts und/oder beeindruckt haben:

1. Tao te King, Laotse
2. Narzziss und Goldmund, Herman Hesse
3. Dune, James Herbert
4. Die Hyperion-Gesänge, Dan Simmons
5. Der Schokwellenreiter, John Brunner
6. Shobogenzo Zuimonki, Meister Dogen
7. Der Gesellschaftsvertrag, Jean-Jacques Rousseau
8. Der Lauf des Wassers, Alan Watts
9. Das Drama des begabten Kindes, Alice Miller
10. Accelerando, Charles Stross

In den folgenden Beiträgen werde ich auf jeden dieser Titel gesondert eingehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.